Heil Dir, Sebastian

Spätestens seit er bei “Awakening Austria” in der Wiener Stadthalle zu tausenden Christen sprach und sie für ihn gebetet haben, ist klar, dass es die Vorsehung ist, die uns Sebastian Kurz geschickt hat.

Christiane Hörbiger ist denn auch in die Fußstapfen ihrer Mutter Paula Wessely getreten: Sie hat die weibliche Hauptrolle in dem Film “Wiederkehr” übernommen, um für die Heimkehr des größten Kanzlers aller Zeiten ins Bundeskanzleramt zu werben. Um seine feinsinnige Flüchtlingspolitik zu unterstützen ist bei der ÖVP bereits der Film “Moslem süß” in Vorbereitung.

24 Kommentare

  1. Eine Frage an all jene, die jetzt Frau Hörbiger wegen ihrer Aussage kritisieren und verurteilen: Wo blieb eigentlich die Aufregung, als die Schauspielerin Katharina Stemberger im Mai 2016 bei einer Wahlveranstaltung für Van der Bellen im Konzerthaus wortwörtlich sagte: „Wir brauchen jede Stimme, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, nur nicht kriminell werden – also nicht sehr.“

    So einem Sager gebührt die rote Karte, das ist Anstiftung zum Wahlschwindel!

    1. Ich kann mich an sehr viel und laute Aufregung erinnern. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, das Frau Steinberger derart exaltiert war oder Menschen anderer Meinung Hass und Neid unterstellt hätte oder jemanden als blödsinnig bezeichnet hätte oder für VdB den Exklusivitätsanspruch gestellt hätte und von wir geschwafelt und “dem ganzen Land”.

  2. Christiane Hörbiger wirkt auf dem Video wie eine alte, abgehobene, arrogante Schauspielerin, die sich den Text nur schwer merken kann. Sie wirkt verbissen und etwas orientierungslos, als sie sich den jungen Altkanzler zurückwünscht.
    Hoffentlich sind nicht alle aus dieser berühmten Familie so “vertrottelt” wie Frau Hörbiger zu sagen pflegt und wünschen sich eine Regierung die als Wiederholungstäter die Republik mit den Alt- und Jungnazis im Schlepptau wieder regiert.

    1. Ist es für Sie auch Sarkasmus, wenn bei einem SPÖ Familienfest auf türkisblaue Dosen mit den Konterfeis von ÖVP/FPÖ Politikern geschossen wird?

      Oder erst dann, wenn bei einem FPÖ Familienfest auf rote Dosen mit Konterfeis von Muslimen geschossen wird?

      1. Das war geschmacklos, aber harmlos im Vergleich mit Funktionären einer Partei, die besoffen in der Gegend rumballern. Der Vorsitzende NÖ hat sich für die Geschmacklosigkeit übrigens entschuldigt, so what?

  3. Um es mit Hörbigers eigenen Worten auszudrücken: Dieser “Film” ist völlig verblödet.
    War die alte Dame die letzten eineinhalb Jahre zu Besuch im Ausland, dass sie von den Zuständen in Österreich nichts mitgekriegt hat?

  4. Eine gewisse Verbitterung einer “prominenten” Lady,wird aber kaum Spuren hinterlassen im Wahlkampf,auch Wahlkrampf,”ihr” Basti” wird souverän siegen,so “tickt” eben mehrheitlich das “besorgte” Ösi” Volk,leider….
    Mir sind jedoch beide “Damen” nicht sehr sympathisch!

  5. Na, Hauptsache die Christiane Hörbiger hat nicht vergessen, sich das Kreuzerl umzuhängen ! Nicht, dass ich was gegen das Kreuz hätte – aber was ist nicht schon alles im Namen des Kreuzes für Unfug im Lauf der letzten zwei Jahrtausende begangen worden ! Würd sich sicher gut machen, wenn sie Hand in Hand mit dem Heiligen Sebastian zu einem Kreuzzug aufrufen würde, oder ?

  6. Pamela Rendi-Wagner kann sich bedanken bei der Frau Hörbiger. Da werden nicht wenige denken, dass diese hochnäsige Schauspielern mit ihrer Kurz-Anbetung übertreibt und doch (wieder) bei der SPÖ das Kreuzl machen …

  7. So sehr ich sie seit drei Jahrzehnten schätze, Herr Lingens, so verabscheuungswürdig und kontraproduktiv finde ich ihre Nazianspielungen in ihrem Beitrag. “Moslem süß” … gehts noch????

    1. Ich hab das suess als lieb, putzig verstanden..
      Das was sie so aergert wird als Eigenname groß geschrieben…
      bitte genau lesen, lieber Herr Rocher

      1. Ist es nach den gefühlten 10.000 Einzelfällen und einem Basti, der das alles ohne Probleme ignoriert hat, bis er sich bei Neuwahlen einen Sprung nach vorne versprach, so überraschend, wenn man an anno nazimal denkt?

  8. Muß man wiklich jedem der Wind säht einen Sturm senden?

    Auf den (Fehl?) tritt d e r österreichischen Spitzenschauspielerin, folgt die Entgleisungen d e s österreichischen Spitzenjournalisten.

    Mein Gott, Frau Hörbiger wird mit ihrer Meinung nicht alleine sein. Vermutlich noch mehr Menschen teilen ihre Einschätzung nicht. Aber ist das wirklich ein Grund, deshalb einen Zusammenhang mit der Nähe ihrer Eltern zu den Nazis zu konstruieren?

      1. Mein letzter Absatz ist eigentlich unmissverständlich formuliert. Ich spreche nicht von konstruierten Vorwürfen gegen Paula Wessely und Attila Hörbiger. Sondern ich werfe P. M. Lingen vor, dass er einen Zusammenhang zwischen den Aussagen von Christane Hörbiger und der Gesinnung ihrer Eltern im dritten Reich konstruiert.

        1. Wenn’s den unmissverständlich war, dann sorry. Das Problem hab ich auch öfter bei Schulungen, dass ich glaube mich unmissverständlich ausgedrückt zu haben und trotzdem werde ich missverstanden.

  9. DER ERFOLGREICHE WEG VON SEBASTIAN KURZ HAT ERST BEGONNEN!

    Sebastian Kurz begegnet derzeit vielen Menschen auf seiner Tour durch Österreich. Dabei stellt er fest, dass die Menschen in unserem Lande zutiefst darüber empört sind, dass die SPÖ mit ihrem Mißtrauensantrag eine Regierung gestürzt hat, wo einige Minister nicht einmal vier Tage erst im Amt waren! Immer mehr verfestigt sich dabei die Meinung in der Bevölkerung, dass die SPÖ für diesen emotionalen Bosheitsakt aus reiner Partei-Motivation abzustrafen ist.

    NUR NOCH 30 TAGE BIS ZUM TRIUMPHALEN KURZ- COMEBACK!!!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.