Dumm und demagogisch: Die Forderung nach Senkung der “Abgabenquote”

Mit 76,5% ihres letzten Erwerbseinkommens erhalten die Österreicher gemäß einer Studie der OECD nach Luxemburg und Italien (das sich das am wenigsten leisten kann) die dritthöchsten Pensionen aller OECD- Länder. Niedrigere Pensionen führen zu einer niedrigeren Abgabenquote. 

Das belegt einmal mehr, wie dumm und demagogisch die von Sebastian Kurz ständig wiederholte Forderung nach einer Senkung der österreichischen Abgabenquote ist. Denn für diese Abgabenquote werden die Zahlungen an die Sozialversicherung zur den Steuerzahlungen an den Finanzminister addiert. Österreichs reine Steuerquote ist, im Gegensatz zu einer weit verbreiteten Meinung, keineswegs besonders hoch, sondern die exakt gleiche wie in Deutschland mit seinem vergleichbar hohen BIP pro Kopf. Den bei uns erheblich höheren Abgaben für die Pensionsversicherung stehen die erheblich höheren österreichischen Pensionen gegenüber- deutsche Pensionisten erhalten nur 38,7% ihres letzten Erwerbseinkommens.

Natürlich kann man Österreichs Abgabenquote sofort erheblich senken, indem man Pensionisten so wenig wie in Deutschland bezahlt. Dann soll Kurz die Bevölkerung fragen, ob sie das will.

8 Kommentare

  1. Wieso bezeichnen Sie die Forderung von Sebastian mit dem Wort “dumm”? Haben Sie keinen anderen Ausdruck dafür, wenn Sie nicht seiner Meinung sind?
    Was gab es da für Aufregung, als die Schauspielerin Christiane Hörbiger den Mißtrauensantrag der SPÖ am 27. Mai als “vollkommen verblödet” bezeichnete?

    Aber ein Gegner von Kurz darf ihn als “dumm” beschimpfen!

  2. Wenn man das Pensionsantrittsalter auf 80 hochsetzte, könnte man sogar die Pensionen auf 90% des letzten Erwerbseinkommen erhöhen und die “Abgabenquote” würde sinken.
    Eine Forderung nach Senkung der Abgabequote wird (fast) jede Partei erheben – weil sie halt populär ist. Das ist eben Politik. Und in Demokratien entscheiden die Wähler bei Wahlen.
    Man kann nicht alles haben …

  3. na dann spezifizieren wir es genauer: volkswirtschaftlich dumm. was glauben sie passiert, wenn die nettoersatzquote in österreich auf das deutsche niveau gesenkt wird? stärkung der massenkaufkraft? hochkonjunktur?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.